Suche
Deutsch

Sicherheitsarmaturen für kryogene Anwendungen
Baureihe 2980

Rueckruf

Rückruf anfordern

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Lesen Sie dazu bitte unsere Datenschutzerklärung.

 

Druckaufbauregler aus Rotguss mit Rohr-/ Gewindeanschlüssen

Der Druckregler der Baureihe 2980 ist für die Einstellung und Regelung des Behälterdrucks an Tanks zur Lagerung von tiefkalt verflüssigten Gasen, wie LIN, LOX, CO2, LAr, LNG, vorgesehen. Durch die Verwendung von zwei hochwertigen Edelstahlfaltenbälge, dem Gehäusewerkstoff aus bleireduziertem Rotguss und der PTFE Sitzabdichtung ist der Druckregler für einen großen Temperaturbereich geeignet. Der Druckregler ist in drei verschiedenen Federpaketen verfügbar und kann bis auf 38 bar individuell eingestellt werden. Der Druckregler zeichnet sich durch Temperaturbeständigkeit und einer hervorragenden Regelgüte bei zugleich kompakte Bauweise aus.

  • Verwendung
  • Zulassungen
  • Downloads

Druckaufbauregler zur Regelung des Behälterdrucks und Verhinderung des Ansprechens der Sicherheitsventile bei:

  • Behältern und Rohrleitungen zur Lagerung und Transport von tiefkalt verflüssigten Gasen wie LIN, LOX, LAr, CO2, LNG.
  • Tunnelgefrieranlagen
  • Trockeneisstrahlanlagen
  • Kryo-Anlagenbau
  • Flüssigstickstoffdosierung
  • Tieftemperatur-Mahlverfahren
  • kryogene Zerspanung
  • Bodenvereisungsanlagen
  • Gase zur Verwendung in Anlagen für medizinische Anwendungen
  • Anlagen mit kryogenen Gasen, die in Kontakt mit Lebensmitteln kommen

Die Druckaufbauregler werden grundsätzlich öl- und fettfrei hergestellt. 

TR ZU 010/2011

Anforderungen
DGR 2014/68/EU

Geeignet für
Flüssigkeitenneutral und nicht neutral
Luft, Gase und techn. Dämpfeneutral und
nicht neutral
Material
Rotguss
Spezifizierung
DN 20 
-196°C bis + 200°C 
PN 40 
Zertifikate
Datenblatt/Leistungstabelle