Suche
Deutsch

Absperrventil für kryogene Anwendungen
Baureihe 2140

Rueckruf

Rückruf anfordern

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Lesen Sie dazu bitte unsere Datenschutzerklärung.

 

Absperrventil aus Edelstahl in Durchgangsform

Hauptfunktion des Absperrventils 2140 ist das kontrollierte Öffnen und Schließen von Rohrleitungsabschnitten über den im Gehäuse integrierten Ventilsitz. Durch den Einsatz von hochwertigen Werkstoffen kann die Armatur für den tiefkalten Betrieb bei Temperaturen bis -196°C eingesetzt werden. Für die Absperrventile liegt eine Zulassung nach DIN EN 1626 vor. Die Baureihe ist in den Nennweiten 
DN10 - DN50 verfügbar und kann mit Anschlussmöglichkeiten für Schweißenden und Schweißmuffen ausgeführt werden. Der manuelle Ventilantrieb wird über ein ergonomisch geformtes Handrad betätigt, die Offen-/ geschlossen Stellung ist über eine optischen Stellungsanzeige jederzeit erkennbar. 
Die Ventiloberteile können je nach Anwendung und Einsatzumgebung mit drei unterschiedlichen Antriebslängen konfiguriert werden.

  • Verwendung
  • Zulassungen
  • Downloads

Absperrventil mit Stellungsanzeige in Durchgangsform für die Anwendung an Kryo-Tanks, Kryo-Behälter, Transportbehälter und Anlagen zur Herstellung, Lagerung und Transport von tiefkalten verflüssigten Gasen wie LIN, LOX, CO2, LAr, LNG. Durch die serienmäßige Stellungsanzeige kann die Hub-Stellung / Position über die gelbe Sichtanzeige des Handantriebes sofort erkannt werden.

  • N2 für Food-/ Pharma-Anwendungen
  • O2 für medizinische Versorgungsanlagen
  • CO2 für Food-/ Industrie-Anwendungen
  • LAr zum Schweissen
  • Anlagen der Kältetechnik

Die Absperrventile werden grundsätzlich öl- und fettfrei hergestellt. 

EU-Baumusterprüfung
TR ZU 032/2013 - TR ZU 010/2011

Anforderungen
DGR 2014/68/EU
DIN EN 1626
TPED 2010/35/EU

Geeignet für
Flüssigkeitenneutral und nicht neutral
Luft, Gase und techn. Dämpfeneutral und
nicht neutral
Material
Edelstahl
Spezifizierung
DN10 - DN50 
-196°C bis + 120°C 
PN 63 
Zertifikate
Datenblatt/Leistungstabelle