Suche
Deutsch

Neues aus der Welt von Goetze

Rueckruf

Rückruf anfordern

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Lesen Sie dazu bitte unsere Datenschutzerklärung.

 

Mit Sicherheitsventilen am Impfstoffcontainer gegen Corona

Innovation im Pharmabereich trifft auf Spitzentechnologie im Behälterbau

Die im Kampf gegen Corona eingesetzten und  als besonders heikel geltenden, auf mRNA (englisch: messenger ribonucleic acid) basierenden Impfstoffe, müssen bei bis zu -80 °C gelagert werden. Dies ist nötig, damit die mRNA nicht zerfällt, bevor sie in den Zellen unseres Körpers ihre Wirkung entfalten kann.

 

Derart extreme Transportbedingungen für Impfstoffe hat es bislang noch nicht gegeben und stellt somit eine große Herausforderung an die Behälterspezialisten dar.

 

Sowohl für mobile Behälter als auch Skids – festinstallierte Behälter mit fertig verrohrten Pumpen – kommen unsere Edelstahl Sicherheitsventile der Baureihen 400 und 4060 zum Einsatz. Durch glatte, fehlerfreie Oberflächen, Edelstahl Faltenbalg, minimierte Toträume und Spaltfreiheit gewähren unsere Ventile einen sicheren und hygienischen Umgang mit Impfstoffcontainern.