Suche
Deutsch

Aktuelle Technik-News

Rueckruf

Rückruf anfordern

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Lesen Sie dazu bitte unsere Datenschutzerklärung.

 

Erweiterung - Überströmventil in Durchgangsform

Baureihe 617Y

Mit der Erweiterung der Baureihe 617 um eine Ausführung in Durchgangsform bietet die Goetze KG noch mehr Flexibilität im Einbau. Durch die Durchgangsform des Rotguss-Ventiles werden Ihre Pumpen ideal vor Überlastung in geschlossenen Kreisläufen geschützt. Aber nicht nur der Schutz steht im Vordergrund, sondern auch die Regelung in Drucksystemen für neutrale/nicht neutrale Gase oder Dämpfe. Sogar eine Sicherung bei Wasserdampf ist bei Auswahl der passenden Dichtung möglich. Die Baureihe 617 ist mit NBR-, FKM, EPDM- sowie PTFE-Dichtung erhältlich. 

Die neue Bauform besticht vor allem durch seine innovative Durchgangsform. Dadurch entsteht beim Einbau in die Anlage noch mehr Flexibilität und das Ventil kann variabel eingesetzt  werden.
Es sind, je nach Ausführung, Mediumstemperaturen von -60°C bis +225°C in der Anwendung möglich. Bei Drücken von 0,2 - 20 bar und einer Nennweite von 3/8" bis 1" bietet das Rotguss-Ventil variable Einsatzmöglichkeiten wie zum Beispiel im Pumpenschutz, in der Prüfstandstechnik, im Schiffsbau oder der Enteisungstechnik.
Das Ventil zeichnet sich vor allem durch die einfache Einstellung aus. Sogar während dem laufenden Betrieb kann das Überströmventil einfach mit einem handelsüblichen Inbusschlüssel eingestellt werden. 

Alle technischen Spezifikationen im Datenblatt:
> Baureihe 617