Suche
Deutsch

Ent- und Belüfter aus Rotguss
mit Kupferschwimmer Typ 620

Rueckruf

Rückruf anfordern

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Lesen Sie dazu bitte unsere Datenschutzerklärung.

 

Verwendung / Anwendungsbeispiele

Zur Be- und Entlüftung von Druckbehältern und -systemen beim Füllen und Entleeren und zum Abführen der Ausgasungen von Flüssigkeiten.

  • Heizungsanlagen in Industrie- und Gebäudetechnik
  • Entlüftung von Rohrsystemen

Der Ent- und Belüfter ist am höchsten Punkt der Anlage und an den Stellen, wo sich Luftansammlungen bilden können, senkrecht zu montieren.
Die Entlüftung erfolgt, wenn der Kugelschwimmer unten sitzt. In dieser Lage kann die Luft durch das Ventil frei entweichen. Wenn die Entlüftung erfolgt ist, hebt das nachströmende Wasser den Schwimmer und schließt somit das Ventil, so dass kein Wasser austreten kann.
Die Belüftung erfolgt, wenn der Wasserspiegel gesunken ist und der Schwimmer das Ventil wieder frei gibt.

Ventilausführung

Typ 620

Luftein- und austritt erfolgt über seitliche Bohrungen an der Sitzschraube.
Bestellbeispiel für Typ 620 mit Anschluss 3/8": 620-10

Typ 620d

Luftein- und austritt erfolgt über Sitzschraube mit Innengewindeanschluss in den Größen 3/8" oder 1/2".
Bestellbeispiel für Typ 620d mit Anschluss 1/2" und Sitzschraube mit
Innengewinde 1/2": 620d-15 / 15

  • Verwendung
  • Zulassungen
  • Downloads
Geeignet für
Flüssigkeitenneutral und nicht neutral
Material
Rotguss
Spezifizierung
3/8" - 1/2"
-30°C bis + 120°C
druckfest
bis 6 bar
Datenblatt/Leistungstabelle