to mobile version
Suche

Druckminderer
Baureihe 681

Rueckruf

Rückruf anfordern
 
Produkte  ›  Industrietechnik  ›  Druckminderer  ›  Baureihe 681
 

Druckminderer aus Rotguss mit Gewindeanschlüssen

Ein ausgesprochen robuster Druckminderer für Wasser und Luft  in Vollmetallausführung, der sich nicht nur im Trinkwasserbereich, sondern insbesondere bei rauen Betriebsbedingungen im Industriebereich oder bei schwankenden Umgebungstemperaturen bewährt hat. Der Druckminderer ist auch im Heißwasserbereich einsetzbar. Stabilität und Zuverlässigkeit: Der eingestellte Hinterdruck bei Nullentnahme wird auch bei stark schwankenden Vordrücken konstant gehalten.

  • Verwendung
  • Zulassungen
  • Downloads

Schutz von:

  • Hauswasserversorgungsanlagen
  • gewerblichen und industriellen Anlagen

vor zu hohem Versorgungsdruck.
 
Einsatz von Druckminderern, wenn im Leitungsnetz trotz unterschiedlicher Drücke auf der Eingangsseite ein bestimmter Druck auf der Ausgangsseite nicht überschritten werden darf.

  • Trinkwasserversorgung nach DIN 1988
  • Betriebswasserversorgung in Industrie- und Gebäudetechnik
  • Beschneiungsanlagen
  • Feuerlöschtechnik und Sprinkleranlagen
  • Schiffsbau und Offshoreanlagen

DIN-DVGW-Baumusterprüfung

ACS-Zulassung

WRAS-Zulassung

SINTEF-Zulassung

TR ZU 032/2013 - TR ZU 010/2011

Anforderungen
DIN DVGW Richtlinien
DIN EN 1567
DIN 1988
DIN EN ISO 3822
DGR 2014/68/EU

Geeignet für
Flüssigkeiten neutral
Luft, Gase und techn. Dämpfe neutral
Warmwasser
Material
Rotguss
Spezifizierung
1/2" - 2"
- 10°C bis + 95°C
Vordruck: bis 40 bar
Hinterdruck: 0,5 bis 15 bar
(je nach Ausführung)
Zertifikate
 
 
 
 
Datenblatt/Leistungstabelle