to mobile version

Rueckruf

Rückruf anfordern
Suche

Druckbegrenzungsventile
Baureihe 618

 
 

Druckbegrenzungsventile aus Rotguss, Eckform mit Gewindeanschlüssen

Ein bewährtes Allround Druckbegrenzungsventil mit Proportionalcharakteristik in äußerst kompakter Bauweise. Neben der Basisversion können diese Druckbegrenzungsventile in gasdichter Ausführung oder mit Anlüfthebel für die unterschiedlichsten Kundenanforderungen ausgeführt werden. Die möglichen Dichtungsvarianten ermöglichen die Verwendung für unterschiedlichste Medien und Temperaturen.
In geschlossener, nicht anlüftbarer und gasdichter Ausführung ist es für alle Medien geeignet. Damit sind diese Druckbegrenzungsventile eine preisgünstige Alternative für nicht abnahmepflichtige Anlagen und Anlagen, die nicht unter die PED fallen. Außerdem ist es durch seine relativ großen Einstellbereiche pro Feder hervorragend geeignet, wenn man die Druckbegrenzungsventile für verschiedene Einsatzfälle und Drücke im Lager auf Vorrat halten möchte oder der Kunde ein verstellbares Druckbegrenzungsventil sucht.

  • Verwendung
  • Zulassungen
  • Downloads

Zur Absicherung von:

  • Druckbehältern/-systemen für neutrale/ nicht neutrale Dämpfe, Gase und Flüssigkeiten
  • Dampfkesseln und Dampfanlagen für Wasserdampf

wenn proportionales Verhalten gewünscht und nur geringe Abblasemengen gefordert sind (z.B. Absicherung der Ausdehnung durch Erwärmung) unter Beachtung von anlagenspezifischen Vorschriften und der Verwendung der geeigneten Ventilausführung und Dichtung.

  • Temperiertechnik
  • Kälteanlagen, Industriekühlung
  • Prüfstandstechnik
  • Apparatebau
  • Schiffsbau und -ausrüstung
  • Maschinenbau

Europäische Druckgeräterichtlinie

TR ZU 032/2013 - TR ZU 010/2011

 

Anforderungen

DGR 2014/68/EU

Geeignet für
Flüssigkeiten neutral und nicht neutral
Luft, Gase und techn. Dämpfe neutral und nicht neutral
Wasserdampf
Material
Rotguss
Spezifizierung
3/8" - 2"
- 60°C bis + 225°C
(je nach Ausführung)

0,2 - 20 bar
Zertifikate
Datenblatt/Leistungstabelle