to mobile version
Suche

TÜV/CE Sicherheitsventile für Heizung und Kühlung
Baureihe 651mHNK VA

Rueckruf

Rückruf anfordern
 
 

Membran-Sicherheitsventile aus Edelstahl, in Eckform mit Gewindeanschlüssen

 

  • Verwendung
  • Zulassungen
  • Downloads

Zur Absicherung von:

  • geschlossenen, thermostatisch abgesicherten Wasserheizungsanlagen mit Vorlauftemperaturen bis 120°C nach TRD 721, DIN 4751 und DIN EN 12828.

Bei Versagen der thermostatischen Regel- und Begrenzungsein
richtungen muss das Sicherheitsventil die gesamte Heizleistung des Kessels in Form von Heißwasser und Dampf abblasen.
Aufgrund der Vollmetallausführung können diese Sicherheitsventile auch bei hohen Umgebungs- oder Strahlungstemperaturen eingesetzt werden.

  • Heizungsanlagen in Gebäude- und Industrietechnik
  • BHKWs (Blockheizkraftwerke)

Sicherheitsventile werden werkseitig fest eingestellt und plombiert.

TÜV-Bauteilprüfzeichen 516
H

EG-Baumusterprüfung
H

Anforderungen
TRD 721
DIN 4751 Teil 2
DIN EN 12828
DIN EN ISO 4126-1
DGR 2014/68/EU

Geeignet für
Heißwasser
Material
Edelstahl
Spezifizierung
1/2"
- 10°C bis + 120°C
2,5 bar und 3,0 bar
Zertifikate
Datenblatt/Leistungstabelle