to mobile version

Rueckruf

Rückruf anfordern
Suche

TÜV/CE Sicherheitsventile für Heizung und Kühlung
Baureihe 352bHL

 

Faltenbalg-Sicherheitsventile aus Sphäroguss GGG 40-3, Eckform mit Flanschanschlüssen

Bewährte Technik aus unterschiedlichen Materialien für die unterschiedlichsten Ansprüche: Dieses Sicherheitsventil aus Sphäroguss GGG-40.3 ist eine preisgünstige Alternative zu den korrosionsbeständigen Ausführungen aus Rotguss oder Edelstahl. Die Sicherheitsventile werden für die Absicherung von Großheizungsanlagen in der Gebäudetechnik, aber auch in der Industrie und in Heizkraftwerken eingesetzt.

  • Verwendung
  • Zulassungen
  • Downloads

Zur Absicherung von:

  • geschlossenen, thermostatisch abgesicherten Wasserheizungsanlagen mit Vorlauftemperaturen bis 120°C für alle statischen Höhen oder Nennleistungen über 350 kW nach TRD 721, DIN 4751 und DIN EN 12828.


Bei Versagen der thermostatischen Regel- und Begrenzungseinrichtungen muss das Sicherheitsventil die gesamte Heizleistung des Kessels in Form von Heißwasser und Dampf abblasen.
Aufgrund der Vollmetallausführung können diese Sicherheitsventile auch bei hohen Umgebungs- oder Strahlungstemperaturen eingesetzt werden.

  • Heizungsanlagen in Gebäude- und Industrietechnik
  • BHKWs (Blockheizkraftwerke)
  • Biogasanlagen
  • Fernwärme-Übergabestationen/ -Hausstationen

Sicherheitsventile werden werkseitig fest eingestellt und plombiert.

TÜV-Bauteilprüfzeichen 2007
D/G/H

EG-Baumusterprüfung
D/G/H

TSG ZF001-2006
D/G/H

TR ZU 032/2013 - TR ZU 010/2011
D/G/H

Anforderungen
TRD 721
AGFW 505
DIN 4751 Teil 2
DIN EN 12828
DIN EN ISO 4126-1
DRG 2014/68/EU

Geeignet für
Heißwasser
Material
Sphäroguss
Spezifizierung
DN 40 und DN 50
- 10°C bis + 120°C
0,5 - 16 bar
Zertifikate
 
 
Datenblatt/Leistungstabelle