to mobile version

Rueckruf

Rückruf anfordern
Suche

Sicherheitsarmaturen für Wasserversorgung
in der Gebäudetechnik Baureihe 669

 
 

Sicherheitsgruppen aus Rotguss, Durchgangsform mit Anschlussverschraubungen


Die Kombination von Absperrventil, Schmutzfänger, Rückschlagventil und Membransicherheitsventil in einem platzsparenden Gehäuse gewährleistet die Einhaltung der vorgeschriebenen Reihenfolge aller in der Trinkwassererwärmungsanlage notwendigen Armaturen. Eine aufwendige Einzelmontage entfällt. Die Gehäuse aus Rotguss garantieren eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen unterschiedlichste Trinkwasserqualitäten.

  • Verwendung
  • Zulassungen
  • Downloads

Zur Absicherung von:

  • geschlossenen Wassererwärmungsanlagen für Trink- und Betriebswasser.

Die Sicherheitsgruppe wird im Kaltwassereingang des Wassererwärmers installiert. Bei Verwendung dieser kompakten Ventilkombination ist immer die nach DIN 1988 vorgeschriebene Reihenfolge der Einzelarmaturen eingehalten.

  • Trink- und Betriebswassererwärmer und -Speicher

Das Sicherheitsventil der Sicherheitsgruppe wird werkseitig fest
eingestellt und plombiert.

Europäische Druckgeräterichtlinie

Anforderungen
DRG 2014/68/EU

Geeignet für
Warmwasser
Material
Rotguss
Spezifizierung
1/2" und 3/4"
- 10°C bis + 95°C
3,0 - 10 bar
Zertifikate
Datenblatt/Leistungstabelle